Über den Blog

Alles Begann mit ein paar Wochen freier Zeit, die ich in London verbrachte. Vorbereitet mit einer langen Excel-Liste an „Must-Do´ s“, habe ich London intensiv abgelaufen, genau betrachtet, fotografiert, versucht so viele Eindrücke wie möglich aufzunehmen und die Stadt kennenzulernen. Auch abseits der touristischen Trampelpfade. Daraus entstanden sind die ersten Beiträge  des Blogs unter der Kategorie „55 Tage London„, die neben den Klassikern auch so machen Geheimtip in London  beschreiben.

Nun auch auf andere Städte und Reiseziele ausgeweitet, soll mein Blog unterhalten und Geschichten erzählen: Von Orten, von Begebenheiten, von Wissenswerten, von Menschen. Oft auch mit einem Augenzwinkern. Gerne von oben, einem Aussichtspunkt, der den besten Ausblick bietet. Immer aber mit Blick fürs Detail. Denn hier eröffnen sich meist die beachtenswertesten, skurrilsten und witzigsten Momente…

Gerne könnt ihr mir schreiben, um auf spannende Themen hinzuweisen oder wenn ihr als Gast-Autor selbst aktiv werden möchtet:

 

Advertisements